Ihr Pfarrer

Pfarrer Michael Lerche
Telefon über das Pfarramt: 05723-9412-0

Ich begrüße Sie herzlich auf den Internetseiten unserer Gemeinde. Bitte informieren Sie sich hier gerne über Termine, Aktionen und Aktuelles in unserer Gemeinde.

Ihr Pfarrer Michael Lerche

 

(18. Mai 2020)

Abstand halten!
„Um Ansteckung zu vermeiden, halten sie bitte den nötigen Sicherheitsabstand ein: mindestens 1,5 m, besser 2 m.“ Diese Regel ist uns mittlerweile vertraut geworden und wird uns auch weiterhin begleiten. Ist das nun der neue Normalzustand? Ich kann das nicht als normal akzeptieren, weil wir Menschen von unserem Wesen doch anders sind: wir sind auf Kontakt sozusagen programmiert. Auch Jesus geht so mit den Menschen um: er lässt sich berühren! Besonders eindrucksvoll ist die Begegnung des Auferstandenen mit dem Apostel Thomas im Johannesevangelium (Kap.20,24-29). Thomas kann nicht glauben, dass der Herr auferstanden ist. So furchtbar und endgültig war sein Tod am Kreuz. Er sagt: „Wenn ich nicht die Male der Nägel an seinen Händen sehe und wenn ich meinen Finger nicht in die Male und meine Hand nicht in seine Seite lege, glaube ich nicht.“ Der Auferstandene erscheint den Jüngern und fordert Thomas auf, ihn zu berühren! Bei unseren derzeitigen Sicherheitsabständen wäre so etwas undenkbar. Aber Jesus lässt sich berühren, denn er ist für uns gestorben und auferstanden, damit wir zum Glauben kommen. So war es bei Thomas, so ist es auch heute. Jesus möchte sich auch von uns berühren lassen! Wenn wir auf Abstand bleiben, wird nichts passieren; leider kann aber auch unser Glaube nicht wachsen. Unsere Herzen bleiben vielleicht kalt und hart. Nehmen wir also die Einladung Jesu an, der zu uns spricht: “komm zu mir!“

Unsere Kirchen sind offen für das persönliche Gebet und auch wieder für gemeinsame Gottesdienste. Nehmen sie also das Angebot an, auch wenn es zurzeit noch Beschränkungen gibt. Vielleicht können sie dann auch beten: „Komm, Herr, berühre mich! Ich öffne dir mein Herz. Komm und ziehe ein, denn du bist der Auferstandene, der Sieger über den Tod und auch über die derzeitige Pandemie.“

Möge der Glaube bei uns allen wachsen. Dann können wir sogar gestärkt aus dieser Krise hervorgehen.

Gesundheit und Gottes Segen wünscht Ihnen
Ihr Pfarrer Michael Lerche