Ihr Pfarrer

Pfarrer Michael Lerche
Telefon über das Pfarramt: 05723-9412-0

Ich begrüße Sie herzlich auf den Internetseiten unserer Gemeinde. Bitte informieren Sie sich hier gerne über Termine, Aktionen und Aktuelles in unserer Gemeinde.

Ihr Pfarrer Michael Lerche

 

(5/2021)

…aufgefahren zum Himmel…
Diese Aussage des Glaubensbekenntnisses möchte ich in der diesjährigen nachösterlichen Zeit in den Blick nehmen. Wir bekennen es von Jesus, unserem auferstandenen Herrn. Eine bildliche Beschreibung hilft uns, dieses Geheimnis zu verstehen. Ergänzt wird es durch die Vorstellung, dass er „zur Rechten Gottes, des Allmächtigen, sitzt“. Freilich lässt sich unser dreifaltig-dreieiniger Gott nicht auf Zeit und Ort festlegen, ist er doch allgegenwärtig in unserer Lebenswelt. Doch eine chronologische und geographische Reihenfolge hilft uns, das Gottesgeheimnis überhaupt zu begreifen. So feiern wir auch im Laufe des Kirchenjahres die einzelnen Punkte nacheinander.
Aber es ist ergreifend, sich vorzustellen, dass unser Herr Jesus Christus gelitten hat, am Kreuz gestorben ist, begraben wurde und auferstanden ist, aber jetzt gleichzeitig beim himmlischen Vater und unter uns gegenwärtig ist (und das besonders erfahrbar in den Hl. Sakramenten.) In jeder Hl. Messe feiern wir das ganze Geheimnis, von dem einzelne Aspekte an den Hochfesten besonders hervorgehoben werden. Dazu gehört auch seine Rückkehr zum Vater, mit der er sein irdisches Wirken vollendet. Aber sein Wirken hier auf Erden unter den Menschen geht weiter; ist er doch der Allmächtige! Doch seine Macht besteht nicht darin, uns Menschen zu etwas zu zwingen, als vielmehr darin, die Herzen der Menschen zu bewegen, ohne sie zu vergewaltigen. Das vermag wohl kaum eine menschliche Macht, wohl aber die Gnade Gottes! Schon die Kirchenväter sagten: die Gnade Gottes wirke durch Überredung, indem sie die Wahl des Besseren nahelegt und dem Menschen die Kraft gibt, dem eigenständig zuzustimmen.
Jesus Christus setzt sich also immer für uns ein, damit wir das Leben in Fülle haben! Besonders in dieser österlichen Zeit.

Gottes reichen Segen wünscht Ihnen
Ihr Pfarrer Michael Lerche