Ihr Pfarrer

Pfarrer Michael Lerche
Telefon über das Pfarramt: 05723-9412-0

Ich begrüße Sie herzlich auf den Internetseiten unserer Gemeinde. Bitte informieren Sie sich hier gerne über Termine, Aktionen und Aktuelles in unserer Gemeinde.

Ihr Pfarrer Michael Lerche

(Erntedank 2022)

Liebe Leserinnen und Leser,

auch in diesem Jahr feiern wir wieder den Erntedank, aber es ist doch so ganz anders als sonst. Viele Ängste drängen sich auf: der Klimawandel macht sich bemerkbar mit heißen und trockenen Sommern auch bei uns. Brunnen versiegen, das Wasser wird knapp. Wie soll Landwirtschaft und Gartenpflege unter diesen Bedingungen möglich sein?

Der Krieg in der Ukraine geht weiter mit vielen Toten und Vertriebenen, die fast alles verloren haben. Wie und wann wird ein friedlicher Neuanfang möglich sein? Wir tragen mit an den Folgekosten, besonders durch die extrem gestiegenen Energiekosten. Was wird der kommende Winter uns bringen?

Auch früher gab es große Zeiten der Not. Und doch haben die Menschen die Hoffnung und den Glauben nicht verloren, im Gegenteil: sie konnten Gott loben und ihm danken. Das ist auch für mich jetzt spürbar beim Erntedank, auch ich möchte Gott loben und ihm danken. Wenn wir genau hinschauen, entdecken wir, dass wir immer noch reich beschenkt sind. Und mit dem Blick auf die Zukunft wollen wir umso mehr auf Gott vertrauen. Der Prophet Habakuk sagt das so (im 3. Kapitel): „Herr, ich höre die Kunde, ich sehe, Herr, was du früher getan hast. Lass es in diesen Jahren wieder geschehen, offenbare es in diesen Jahren! Auch wenn du zürnst, denk an dein Erbarmen! Zwar blüht der Feigenbaum nicht, an den Reben ist nichts zu ernten, im Pferch sind keine Schafe, im Stall steht kein Rind mehr. Dennoch will ich jubeln über den Herrn und mich freuen über Gott, meinen Retter. Denn Gott, der Herr, ist meine Kraft.“ Das ist Danken!

Und wenn wir bitten, dann vor allem darum, dass Gottes Wille geschehe. Denn so lehrt uns das „Vater unser“ zu beten. In dieses Vertrauen müssen wir uns immer wieder neu einüben, genau so wie in die Haltung der Dankbarkeit. Dann können wir zuversichtlich in die Zukunft blicken.

Eine gesegnete Zeit wünscht ihnen

Michael Lerche