Aktuelles

Neue und aktuelle Nachrichten

Wussten Sie schon, dass …

… die Kirche in diesen Bitttagen unter anderem bei der Pfingstnovene um das Wirken des heiligen Geistes bittet?

… wir am Pfingstmontag mit einer Interessiertengruppe von St. Barbara, Lindhorst aus zu einer Anhöhe in Beckedorf aufbrechen, um dort um den Segen für unsere Städte zu bitten? Startschuss ist nach der hl. Messe, die um 11.00 Uhr beginnt.

… ich am kommenden Mittwoch, 22. Mai 24 mit allen Engagierten zusammenkomme, die sich in der Pfarr- und Verbandscaritas engagieren?

 

16.05.2024, Ihr Pfarrer Markus Grabowski

(für das ÜPE-Team)

Maiandachten

Maiandachten im ÜPE4-Bereich

  • pixabay.com/de/photos/jesus-baby-maria-joseph-carving-5236740/
  • Dienstag, 14. Mai 2024, 14:30 Uhr: in St. Markus, Lauenau
  • Mittwoch, 15. Mai 2024, 10:00 Uhr: in St. Maria, Rodenberg
  • Neu: Mittwoch, 22. Mai 2024, 17:00 Uhr: in St. Petrus Canisius, Hohnhorst
  • Neu: Samstag, 25. Mai 2024, 17:00 Uhr: in St. Petrus Canisius, Hohnhorst
  • Sonntag, 26. Mai 2024, 17:00 Uhr: in St. Barbara, Lindhorst
  • Neu: Mittwoch, 29. Mai 2024, 17:00 Uhr: in St. Petrus Canisius, Hohnhorst

Abbe Michel kommt zur Vertretung

Liebe Schwestern und Brüder
in Stadthagen – Bückeburg –   Bad Nenndorf – Rinteln!

Am 1. Juli – 9. September 2024 komme ich zu Ihnen, um Ihr ÜPE-Team zu unterstützen. Gern stelle ich mich vor:

Hier ein paar Worte zu meiner Bibliographie.

Mein Name ist Abbé Dr. Michel Marc MVOMO. Ich komme aus Kamerun, einem Land in Zentralafrika, das die Form eines Dreiecks hat. Ich bin am 25. Februar 1972 in Yaoundé, der Hauptstadt von Kamerun, geboren. Ich stamme aus einer traditionellen königlichen Familie und bin der einzige Überlebende einer Familie mit fünf Kindern.

Nach meiner Grund- und Sekundarschulzeit wurde ich in das Priesterseminar in Yaoundé aufgenommen, um mich für das schöne Abenteuer des Priestertums ausbilden zu lassen. Am 31. Juli 1999 wurde ich auf dem Marktplatz meines Dorfes zum Priester geweiht, zu dem mehr als 5000 Menschen eingeladen waren. Meine Diözese heißt Mbalmayo. Sie liegt 50 Kilometer von der Hauptstadt entfernt.

(mehr …)

Gremien-/Pilgerfahrt nach Hildesheim

Rückblick: (Mo) Auf Einladung von Pfarrer Markus Grabowski brachen Gremienmitglieder der Pfarrgemeinden Bad Nenndorf und Rinteln zusammen mit dem ÜPE-Team auf zu einer gemeinsamen Pilgerfahrt in den Hildesheimer Mariendom.

Der Bus nahm die Reisenden am Morgen an verschiedenen Haltepunkten in den Kirchorten auf und mit gemeinsamen Gebeten und Liedern ging die Fahrt Richtung Hildesheim.

Nach einer interessanten Führung durch den Mariendom traf man sich in der Krypta zu einer Andacht.

(mehr …)

Wort-Gottes-Feiern

Wort-Gottes-Feiern in unserer Pfarrei
– mehr als nur „Ersatz“ …

(KA) Angesichts des Priestermangels gestaltet es sich auch in unserer Pfarrgemeinde zunehmend schwierig, das Angebot an Messfeiern an allen vier Kirchstandorten verlässlich aufrechtzuerhalten. Nicht immer ist es möglich, dass einer unserer drei Priester, die in ganz Schaumburg unterwegs sind, zu gewohnter Zeit für eine Heilige Messe zur Verfügung steht. Damit die Gemeinde dennoch zum Gottesdienst zusammenkommen kann, finden alternativ „Wort-Gottes-Feiern“ statt. Aber was ist das eigentlich genau?

(mehr …)

ÜPE4: 4 Pfarreien arbeiten zusammen

Informationen zu ÜPE4
(Überpfarrlicher Personal-Einsatz)

Zusammenarbeit der Pfarreien Stadthagen – Bückeburg – Bad Nenndorf – Rinteln

LINK zum ==>Gottesdienstplan bis November 2024

(Mit diesen LINKs verlassen Sie unsere Seiten und stimmen der Nutzung von Google-Diensten zu:
>Datenschutzerklärung und ->Nutzungsbedingungen)

Informationen über die ==>Mitglieder des ÜPE-Teams

==>WÖCHENTLICHE IMPULSE und weitere Hinweise von/mit Pfarrer Grabowski

==>Weitere Informationen über die Mitglieder des ÜPE-Teams

(mehr …)

YouTube-Kanal des Pfarrers

Als am 16. März 2020 die erste Heilige Messe aus Stadthagen live gestreamt wurde, begann ein Projekt unseres Pfarrers, dass es immer noch gibt. Nach nun über dreieinhalb Jahren Youtubekanal ist er immer noch da und erfreut mal überschaubarer, mal auch größerer Beliebtheit. Manch älteres Gebet wird auch heute noch immer wieder mal angeklickt und mitgebetet. Und wenn etwas Interessantes in der Überschrift erscheint, ist die Neugierde auch größer – Stichwort Rom. Es gibt also weiterhin regelmäßige Angebote:

  • dienstags, 18.00 Uhr: kurz anGEdacht: ein Gedanke, ein Lied, ein Gebet
  • donnerstags: Wochenimpuls des Pfarrers, derzeit zum Thema Gebet
  • samstags, 15.00 Uhr: Rosenkranzgebet in verschiedenen Anliegen

(mehr …)

Persönliche Fürbitten – Fürbittenbox

Mit dem folgenden Formular möchte ich die Möglichkeit geben, in einer „digitalen Fürbittenbox“ persönliche Fürbitten an mich zu übermitteln, die ich in die Heiligen Messen mitnehme. Dabei ist es möglich, die Fürbitten in einem Gottesdienst laut vorlesen zu lassen oder als stille Fürbitte zu formulieren (im Formular wählbar!). Bitte nehmen Sie gerne diese gute Gelegenheit der Verbundenheit mit Gott wahr (mehr … klicken!).

Ihr Pfarrer
Markus Grabowski

(mehr …)

Hilfe für ukrainische Flüchtlinge

(Mo) Wir informieren an dieser Stelle, wo Hilfe oder Informationen zu Hilfeleistungen für Flüchtlinge angeboten wird:

Nationales Hilfeportal für ukrainische Flüchtlinge

  • LINK: https://www.germany4ukraine.de/hilfeportal-de/basisinformationen
  • Sprachen: Ukrainische, Russisch, Englisch und Deutsch (umschaltbar)!
  • Offizielles, staatliches und themenübergreifendes Angebot und Informationen zu Aufenthaltsstatus, zur Suche nach Unterkunftsmöglichkeiten sowie zur medizinischen Versorgung in Deutschland
  • Herausgeber: Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI)

Hilfsmaßnahmen im Bistum Hildesheim für die Ukraine

(mehr …)

kfd-Referentin im Bistum Hildesheim

Sehr geehrte Damen und Herren,

gern möchte ich mich Ihnen als Referentin im Diözesanverband Hildesheim der kfd vorstellen. Ich freue mich, mit und für die Frauen im Bistum zu arbeiten. Sie erreichen mich telefonisch unter: 05121-307-365 und per E-Mail unter: regine.herbrik@bistum-hildesheim.de.

Ich hoffe, mit vielen Menschen aus Ihrer Gemeinde auch einmal persönlich in Kontakt zu kommen.

Mit herzlichen Grüßen
Regine Herbrik

Pastoralreferent Lorenz Kutschke

Liebe Gemeindemitglieder,

als Pastoralreferent für das Dekanat Weserbergland bin ich u. a. für die Schulung und Begleitung der Ehrenamtlichen in ihren Diensten zuständig. Dabei biete ich verschiedene Schulungen selbst an, vermittle aber auch weitere Fortbildungen mit anderen Referent:innen. Ziel ist es, die Menschen vor Ort zu unterstützen und eigenes Handeln in den verschiedenen Bereichen wie Liturgie, Katechese, Gremienarbeit etc. zu ermöglichen. Ebenso kann ich die Pfarreien in ihrer Arbeit unterstützen, z. B. durch Moderation von Klausurtagungen oder Pfarrversammlungen oder in der Begleitung von Prozessen und Projekten. Als Schnittstelle zum Bistum Hildesheim vermittle ich die Durchführung von Präventionsschulungen, die von Referent:innen des Bistums durchgeführt werden.

(mehr …)