Kategorie: Informationen

Allgemeine Informationen der Pfarrgemeinde

Grußwort des Pfarrers

(18. Mai 2020)

Abstand halten!
„Um Ansteckung zu vermeiden, halten sie bitte den nötigen Sicherheitsabstand ein: mindestens 1,5 m, besser 2 m.“ Diese Regel ist uns mittlerweile vertraut geworden und wird uns auch weiterhin begleiten. Ist das nun der neue Normalzustand? Ich kann das nicht als normal akzeptieren, weil wir Menschen von unserem Wesen doch anders sind: wir sind auf Kontakt sozusagen programmiert.

(mehr …)

Der aktuelle Pfarrbrief

Sie können hier zu jeder Zeit den ==>aktuellen Pfarrbrief (zurzeit gibt es – bedingt durch die Coronaeinschränkungen – nur Gottesdienstordnungen) abrufen. Damit stehen Informationen aller Art auch außerhalb der Öffnungszeiten von Kirche und Pfarrbüro zu Ihrer Verfügung.
Der Pfarrbrief kann auch abonniert werden. Um diesen als pdf-Datei immer pünktlich zum Erscheinungstermin per E-Mail zu erhalten, füllen Sie bitte das unten stehende Formular aus.

(mehr …)

Kontakt

Die wichtigsten Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme
mit Zeiten und Orten

A) Anfragen können jederzeit an das Pfarrbüro über unser KONTAKTFORMULAR oder per E-Mail an pfarramt@st-maria-vom-hl-rosenkranz.de geschickt werden.

B) Öffnungszeiten Pfarrbüro Bad Nenndorf (Tel.: 05723/94120):
Dienstag: 15.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag: 9.00 – 12.00 Uhr
Freitag: 9.00 – 11.00 Uhr
Montag und Mittwoch geschlossen

(mehr …)

Anfrage für eine Trauung

Möchten Sie für einen Trautermin anfragen?

Wir freuen uns, dass Sie sich „trauen“!

Bitte füllen Sie für die unverbindliche Anfrage einer Trauung das folgende Formular aus (Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden!). Wir nehmen dann umgehend mit Ihnen Kontakt auf und können anhand der Angaben schon im Vorfeld wichtige Informationen zusammenstellen.
(Wir verpflichten uns, Ihre Daten nur für den Zweck eines Traugespräches und zur die Vorbereitung Ihrer Trauung innerhalb unserer Pfarrgemeinde zu nutzen!)

Herzliche Grüße aus dem Pfarrbüro
Brigitte Latzke

(mehr …)

Eine-Welt-Laden

Fairer Handel

Alle Waren aus dem EiNE-WELT-Laden, so unterschiedlich sie auch sind, sie haben eines gemeinsam: Sie werden unter menschenwürdigen Bedingungen hergestellt und zu Preisen gehandelt, die den ProduzentInnen im Süden eine Existenz sichern.
Gerade KleinproduzentInnen sind im Welthandel besonders benachteiligt. Weltläden bieten hier eine Alternative.

(mehr …)

3. Pfarrsynode

3. Pfarrsynode am nn.10.2020 (Der Termin ist noch nicht fest!)

Für den Herbst 2020 (dieser Zeitraum kann sich coronabedingt noch ändern!) ist die 3. Pfarrsynode unserer Gemeinde geplant. Diesmal ist der Ausrichter – wie auf der 2. Pfarrsynode festgelegt – der Kirchort Rodenberg.

Eingeladen zu dieser Veranstaltung, die eine neue Austauschebene darstellt, sind
– die Hauptamtlichen (Pfarrer, Diakone),
– alle Mitglieder des Kirchenvorstandes,
– die TGV-Mitglieder (Teams Gemeinsamer Verantwortung) der Kirchorte,
– die in den Kirchorten Bad Nenndorf, Rodenberg, Hohnhorst und Lauenau Aktiven sowie
– alle Interessierten der Gemeinde (hiermit herzliche Einladung!).

Tagesordnung der 3. Pfarrsynode, am nn.10.2020, 19:00 Uhr (der Termin ist noch nicht fest!), in Rodenberg,  Pfarrheim Mariä Himmelfahrt:

(mehr …)

2. Pfarrsynode

Rückblick: 2. Pfarrsynode vom 04.11.2019

(MO) Am 4. November 2019 fand die 2. Pfarrsynode unserer Pfarrgemeinde am Kirchort Lauenau statt.
Eingeladen zu dieser Veranstaltung, die eine neue Austausch- und Planungsebene aller Kirchorte darstellt, waren neben den Hauptamtlichen (Pfarrer, Diakone) die in den Kirchorten Bad Nenndorf, Rodenberg, Hohnhorst und Lauenau Aktiven sowie die TGV-Mitglieder (Teams Gemeinsamer Verantwortung) der Kirchorte. 29 Personen aller Kirchorte folgten der Einladung.

(mehr …)

1. Pfarrsynode

Rückblick: 1. Pfarrsynode vom 15.02.2019

(MO) Am 15. Februar 2019 fand die 1. Pfarrsynode unserer Pfarrgemeinde in Bad Nenndorf statt.
Diese neue Form zur Kommunikation der Verantwortlichen aller Kirchorte soll die Arbeit der Teams Gemeinsamer Verantwortung (TGV) in de Kirchorten unterstützen und die Zusammenarbeit der Hauptamtlichen (Pfarrer, Diakone) mit den Laien, die in den Kirchorten tätig sind, fördern.

Die Ergebnisse der 1. Pfarrsynode werden hier in einem Auszug des Protokolls dargestellt:

(mehr …)