Die Zukunft: 4 Pfarreien, 1 (ÜPE-)Team ab 2023

Aktion (Aug./Sept. 2022): Unser Pfarrer Michael Lerche soll ab Sommer 2023 unsere Pfarrgemeinde verlassen. Das möchten wir nicht zulassen, denn wir brauchen unseren Pfarrer (==>Aufruf des Organisationsteams)!
Wir haben deshalb in den Kirchen und im Internet über ein Petitionsforum über 300 Unterschriften für einen Verbleib unseres Pfarrers in unserer Gemeinde gesammelt, die am 10. September 2022 von uns an Domkapitular Martin Tenge übergeben wurden (Zeitungsartikel: ==>Schaumburger Wochenblatt 17.09.2022 / ==>Schaumburger Nachrichten 15.09.2022).

Danke allen, die unterschrieben haben
Simone Lattwesen / Irmgard Linker
(für die Organisator*innen)

Hintergründe, Maßnahmen und Brief aus dem Generalvikariat Hildesheim:

Personalveränderungen ab 2023

Katholische Kirchengemeinden Stadthagen – Bad Nenndorf – Rinteln – Bückeburg

(Stand: 15.11.2021!) Ab dem Jahr 2023 werden diese vier Pfarrgemeinden von einem gemeinsamen ÜPE-Team geleitet (ÜPE=Überpfarrlicher Personal-Einsatz: ein Pfarrer, zwei Pastoren und zwei  GemeindereferentInnen). Der zuständige Leiter der Hauptabteilung Personal und Seelsorge im Bistum, Domkapitular Martin Tenge,  schrieb am 12.11.2021 dazu an die Pfarrgemeinden:

 

Um frühzeitig/rechtzeitig Ideen und Erfahrungen für die zukünftige Situation zu sammeln, wurde als Probe ein  „Gottesdienstexperiment Juli – August 21“ durchgeführt, bei dem unter den zukünftigen Bedingungen die Gottesdienste organisiert wurden. Nach Ablauf der Zeit für das Gottesdienstexperiment wurden die Erfahrungen ausgewertet und werden in der nächsten Zeit für die Erstellung eines Gottesdienstkonzeptes für die Zukunft genutzt.

Zur Organisation entsenden alle Pfarrgemeinden neben den Hauptamtlichen auch Laien in einen Gottesdienstausschuss (GDA). Mitglieder unserer Pfarrei sind Pfr. Michael Lerche, Diakon Berthold Koch, Diakon Günter Fichte, Reiner Niedenzu und Hans-Dieter Morys.

Alle Überlegungen/Entwicklungen im Gottesdienstausschuss (GDA) werden an die zuständigen Gremien in den Pfarrgemeinden (TGV, Kirchortteams, …) weitergegeben und können vor Entscheidungen dort diskutiert werden. Ansprechpartner sind die GDA-Mitglieder der Pfarrgemeinde.

Alle wesentlichen Entwicklungen zu dem Thema werden zukünftig auch in Pfarrbriefen und auf den Web-Seiten der Pfarreien veröffentlicht.

für das GDA-Team
Michael Lerche, Pfr.