Impulse von Pfarrer Grabowski

Wöchentliche Impulse

Foto: privat

Gebet – Du bist nicht allein / Mai – 3

Unter YOUTUBE:
https://www.youtube.com/watch?v=IahNius7aYI

Sie verlassen mit diesem LINK unsere Seiten und wechseln zu Youtube!

Textliche Ausführung und Hinweise von Pfarrer Grabowski:

Wie im Himmel,

so auf Erden …

Türen haben eine besondere Bedeutung,

insbesondere auch Kirchentüren.

Sie verbinden außen und innen.

Da berühren sich zwei Welten.

Die Bernwardstür, Weltkulturerbe im Hildesheimer Dom, stammte aus dem Jahr 1015. Bischof Bernward ließ sie in einem Guss aus Bronze anfertigen. Mit ihren 16 Darstellungen aus dem Neuen und Alten Testament stellt die Bernwardstür ein einmaliges mittelalterliches Kunstwerk dar.

Wie im Himmel, so auf Erden …

Ursprünglich, so will uns die Schöpfungsgeschichte von Adam und Eva erzählen, gehörten Gott und Mensch, Himmel und Erde zusammen. Sie bildeten ein Gemeinsames. Aufgrund der Schuld des Menschen brachen Himmel und Erde auseinander. Krankheit, Sünde, Leid, Tod prägen die Welt des Menschen, was die Bernwardstür schließlich links unten mit dem Brudermord zwischen Kain und Abel darstellt. Der Himmel wurde geschlossen. Der Mensch lebt draußen vor der Tür.

Und doch hat Gott den Menschen nicht aufgegeben. Von rechts unten nach oben wird die Rettungsgeschichte des Menschen dargestellt. Gott tritt in die Welt ein. Jesus Christus rettet und heilt die Welt durch seinen Tod am Kreuz und durch seine Auferstehung. Durch ihn sind Himmel und Erde wieder miteinander verbunden.

Ja, Jesus Christus hat den Himmel geöffnet und anfanghaft in die Welt gebracht.

Die Kirchenväter legen dieses Wort so aus: Wie im Himmel, so auf Erden …  

Vater unser im Himmel:

Geheiligt werde dein Name:      wie im Himmel, so auf Erden

Dein Reich komme:                   wie im Himmel, so auf Erden

Dein Wille geschehe:                  wie im Himmel, so auf Erden.

Möge Gott die zerbrochene Einheit zwischen Himmel und Erde durch Jesus Christus wiederherstellen. Und möge die Kirche der geweihte Ort sein, wo die Tür aufgeht und Menschen wie im Hildesheimer Dom ein Stück Himmel auf Erden erfahren.

Ihr Pfarrer Markus Grabowski!

 


Wussten Sie schon, dass …

… die Kirche in diesen Bitttagen unter anderem bei der Pfingstnovene um das Wirken des heiligen Geistes bittet?

… wir am Pfingstmontag mit einer Interessiertengruppe von St. Barbara, Lindhorst aus zu einer Anhöhe in Beckedorf aufbrechen, um dort um den Segen für unsere Städte zu bitten? Startschuss ist nach der hl. Messe, die um 11.00 Uhr beginnt.

… ich am kommenden Mittwoch, 22. Mai 24 mit allen Engagierten zusammenkomme, die sich in der Pfarr- und Verbandscaritas engagieren?